Tantra-News


Basic Quest mit Klara Luhmen

BDSM: Basic Quest* – mit Klara Luhmen

Ein neues Spielfeld entdecken: Der Workshop bietet einen geschützten Rahmen für Menschen ohne oder mit wenig Vorerfahrung, um erste Erfahrungen zu sammeln und Neues zu versuchen.
Nach einigen Übungen zu Präsenz, Kommunikation und bewusstem Kontakt, um einen Ausgangspunkt für gemeinsames Lernen und Erleben zu schaffen, rücken die Themen der Gruppe in den Mittelpunkt. In wohlwollender Haltung entdecken wir entlang Eurer Interessen das Spielfeld, in dem intensive Begegnungen zwischen Lust und Schmerz, Macht und Ohnmacht, Fiktion und Realität erfahrbar werden.
Dieser Workshop bietet einen geschützten Rahmen für Menschen ohne oder mit wenig Vorerfahrung, um erste Erfahrungen zu sammeln und Neues zu versuchen. Aller Gender und sexuellen Orientierungen sind herzlich willkommen!
Erfahre hier mehr: Tantramassage meets BDSM

Facts

Datum: 18.7.2015 10-22 Uhr & 19.7.2015 9:30-17 Uhr
Kosten: 200 – 250€ nach Selbsteinschätzung – Wer absolut keine Möglichkeit hat, den Betrag aufzubringen schreibt Anna bitte.
Übernachtung und Verpflegung: Inklusive (Samstag Mittag&Abend, Sonntag Frühstück&Mittag).
Ort: Seminarraum Schöneberg, Bautzenerstrasse 3, Berlin-Schöneberg.
Anmeldungen und Infos: annasteinert@hotmail.com
Termin teilen als facebook-Veranstaltung.

Klara Luhmen

klara-luhmen-300x199…stammt aus Brasilien und lebt seit einem Jahrzehnt in Europa. Während ihres Tanz- und Choreographiestudiums entdeckte sie die Leidenschaft für Körperarbeit und lernte unterschiedliche Massagetechniken wie beispielsweise Tao und Lomi Lomi. Seit 2008 beschäftigt sie sich unter anderem in der Schwelle7 Berlin mit den vielfältigen Bezügen zwischen Tanz, Yoga, Tantra und BDSM. Einen eigenen ganzheitlichen Ansatz entwickelte sie im Kölner Ananda – Kunst der Berührung mit der Liberty Massage, einer Kombination aus Tantra-Massage und BDSM-Elementen. Klara ist als Tantrika, Domina, Tänzerin und Seminarleiterin international unterwegs. Sie leitet die Sacred Kink Academy mit der sie – unter anderem im International Institute for Sexological Bodywork in Zürich – regelmäßig Seminare und Performances veranstaltet, die ihre Erfahrungen mit der Verbindungen zwischen Tantra und BDSM vermitteln. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Spiel und Seile. www.luhmendarc.de


Einführungskurs Sexological Bodywork – International

Findest du auch, dass dein Umfeld noch viel mehr Lustgenuss und Freude verdient hätte? Betrachtest du dich selbst als erotischer Forscher, der Sexualität als fortdauernde Lern- und Entwicklungschance ansieht? Möchtest du andere dabei begleiten wie sie sich in und durch und ihre Sexualität weiterentwickeln?

Sexological Bodywork kann den Menschen zu einem Mehr an sexueller Gesundheit verhelfen. Der Kurs wird zeigen, welche Bedeutung Körperlichkeit und Bewusstheit hierfür haben und wie Menschen durch Sexological Bodywork trainieren können, ihre eigene Erotik stärker erlebbar zu verkörpern. Die Modalitäten des Sexological Bodyworks werden in ihrer Wirkungs- und Anwendungsweise vorgestellt und in Gruppen- und Soloübungen aus der Position des Gebenden und Empfangenden heraus erfahren. Sexological Bodywork ist ein durch den Bundesstaat Kalifornien zertifizierter Beruf, der am Institute for Advanced Study of Human Sexuality in San Francisco und dem International Institute for Sexological Bodywork in Zürich unterrichtet wird. Sexological Bodywork unterstützt den Menschen in seiner Suche nach sexuellem Wohlbefinden und Erfüllung.

Dieser Kurs dient als Überblicks- und Vorbereitungskurs für zukünftige Sexological Bodyworker, welche im Anschluss an den Kurs die vollständige Ausbildung absolvieren möchten. Ausserdem ist der Kurs für alle Interessierten offen, welche die Methoden des Sexological Bodywork kennenlernen möchten. Vielleicht, um Ansätze daraus in ihr eigenes berufliches Arbeiten zu integrieren und gewiss, um damit ihr Liebesleben zu bereichern.

Vom 11.07.2014 bis zum 13.07.2014 findet der Kurs mit Didi Liebold im Namashiva Berlin statt. Mehr Infos unter www.sexologicalbodywork.ch und www.men-tantra.de